Menü

CeBIT 2016: Programm-Highlights bei job and career

CeBIT 2016: Programm-Highlights bei job and career in Halle 11

Vorträge von renommierten Keynote-Speakern gibt’s auf der job and career STAGE auf der CeBIT 2016.

Sie sind ein ausgewiesener IT-Experte und auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung? Suchen Sie als frisch gebackener Absolvent einen Top-Einstieg in die Welt der IT? Oder möchten Sie sich einfach nur von spannenden Vorträgen inspirieren lassen und von Karriereexperten Tipps und Tricks für Ihre berufliche Weiterentwicklung erhalten?

Dann sind Sie bei der Recruiting-Plattform „job and career“, eingebettet in die weltweit größte Fachmesse für digitale Wirtschaft CeBIT, genau richtig: Ab heute präsentieren sich 50 attraktive Arbeitgeber aus den unterschiedlichsten Branchen in Halle 11, um neue Talente und gewiefte IT-Profis für sich zu gewinnen.

Falls Sie gerade im job and career-Bereich unterwegs sind und uns gerne Feedback geben möchten, freuen wir uns über Ihre Posts, Tweets, Kommentare und Fotos unter #jobandcareer. Falls Sie Ihren Besuch bei job and career at CeBIT2016 noch einmal Revue passieren lassen oder die wichtigsten Momente von zu Hause aus anschauen möchten, können Sie auf Storify die Highlights der Messewoche mitverfolgen.

Vortrags-Highlights auf der job and career STAGE at CeBIT 2016

Für guten Gesprächsstoff und Impulse zur beruflichen Weiterentwicklung sorgt unser abwechslungsreiches Vortragsprogramm auf der job and career STAGE: Renommierte Keynote-Speaker referieren täglich ab 10 Uhr über brandaktuelle Sujets wie den demografischen Wandel, Social Media und die berühmt-berüchtigte Generation Y. Durch die Unterteilung in spezifische Themenblöcke können Besucher ihr bevorzugtes Interessengebiet auswählen und dazu gleich mehrere Sprecher hören.

Arbeiten im Zeitalter des digitalen Wandels

Den Anfang macht das Thema „Arbeiten 4.0.“: Eine Podiumsdiskussion zum Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ bespricht heute um 13.25 Uhr die immer häufiger von Jobanwärtern geforderte Work-Life-Balance, die sich zu einem wichtigen Bestandteil der heutigen Personalpolitik und zu einem zentralen Element zur Erhöhung der Arbeitgeberattraktivität gemausert hat.

Karriere-Coach Henryk Lüderitz macht seine Zuhörer fit für die „Bewerbung 2.0“

Karriere-Coach Henryk Lüderitz macht seine Zuhörer fit für die „Bewerbung 2.0“

Zum Thema „Zukunft der Facharbeit“ wird Blogger, Autor und Moderator Tim Cole morgen, Dienstag, den 15. März um 10 Uhr sprechen. Unter dem Motto „Digitale Aufklärung – das Internet macht uns klüger“ wird er darlegen, wie der Erfolgsfaktor Technologie zum Wachstum eines Unternehmens beiträgt.

Welche Werkzeuge Arbeitnehmer und Arbeitgeber für den digitalen Wandel benötigen, erklärt Online-Experte Michael Aechtler am Mittwoch, den 16. März um 10 Uhr. Wie die Generation Y alle Chancen der Sozialen Medien ideal für sich nutzen kann, weiß Karriere-Coach Henryk Lüderitz. Von 13:25 bis 14:10 Uhr macht er seine Zuhörer fit für die „Bewerbung 2.0“ und zeigt ihnen, wie sie aus der grauen Masse der „Papier-Bewerber“ hervorstechen.

Berufliche Erfolgsrezepte für Frauen und Fachkräfte 50+

Zum demografischen Wandel wird Yani Neugebauer, Inhaberin der Gründerberatung „Ihre Marktnische“, am Donnerstag, 15. März, von 15.20 bis 15.50 Uhr referieren. Sie möchte aufzeigen, wie erfahrene Spezialisten 50+ mit ihrem Fachwissen und ihren Stärken ein erfolgreiches Geschäft aufbauen können.

Sich in der Arbeitswelt zu etablieren, beziehungsweise den Wiedereinstieg in den Beruf zu schaffen, ist nicht nur für Fachkräfte 50+ problematisch. Auch Frauen haben es dabei oft schwer. Gerade im IT-Sektor sind sie noch heute unterrepräsentiert. Doch es gibt auch einige positive Beispiele:

Claudia Frank beispielsweise, Kaufmännische Leiterin im Segment „Integrative Betriebswirtschaftliche Aufgaben“ beim BWI Leistungsverbund, hat vorgemacht, wie es geht: Am Donnerstag, 14.55 Uhr, stellt sie in Ihrem Vortrag „Mutter, Partnerin und Chefin“ ihren Karriereweg vor. Tipps, wie Frauen berufliche und private Ziele in Einklang bringen und wie Arbeitgeber sie dabei unterstützen können, sind inklusive.

Rhetorik-Crashkurs für alle

Rhetorik-Crashkurs mit Isabell García

Rhetorik-Crashkurs mit Isabell García

Den Abschluss macht Isabell García am Freitag, den 18. März mit ihrem Vortrag „Ich REDE. Kommunikationsfallen und wie man sie umgeht“. Sie ist fest davon überzeugt, dass jeder Mitarbeiter, jede Führungskraft, jeder Verkäufer gut reden kann – wenn er oder sie die Grundlagen der Rhetorik beherrscht und seinen persönlichen Weg beim Sprechen findet. Wie jede(r) Einzelne seine Stimme dazu nutzen kann, sich von anderen abzuheben und Menschen mit einer Rede restlos zu begeistern, erklärt sie von 12.55 bis 13.40 Uhr.

Alle weiteren Vorträge und Unternehmenspräsentationen finden Sie hier.