Menü

Karriere machen auf der IAA

Auf der Bühne von "job and career at IAA" dreht sich 11 Tage lang alles um die Karriere in der Automobilindustrie.

Auf der Bühne von „job and career“ dreht sich 11 Tage lang alles um die Karriere in der Automobilindustrie.

Nur noch drei Tage, dann startet in Frankfurt die größte Automobilmesse der Welt. Im Recruitingbereich der IAA in Halle 4.0 erwartet die Besucher zusätzlich zur eigentlichen Stellensuche ein täglich wechselndes Vortragsprogramm rund um die Karriere in der Automobilindustrie. Das Themenspektrum reicht von den neuesten Bewerbungstrends über Tipps für die gelungene Selbstpräsentation bis hin zur Frage, wie es gelingen kann, den Sprung vom Mitarbeiter zur Führungskraft zu meistern.

Teamarbeit und effiziente Führung

Das Programm startet am Donnerstag, 17. September, mit einem Thema, das fast jeden Berufstätigen betrifft: die erfolgreiche Zusammenarbeit im Team. Karrierecoach Annette Dernick erklärt in ihrem Vortrag „Teamspirit – so wird Ihr Team zum Weltmeister“, wie wirklich gute Zusammenarbeit funktioniert. Am Nachmittag erklärt zudem der Experte für digitales Marketing Michael Heipel, wie es gelingen kann, durch markante Online-Auftritte in sozialen Netzwerken und insbesondere durch das Aufsetzen eines eigenen Blogs die Karriere zu beflügeln.

Prof. Dr. Andreas Otterbach.

Prof. Dr. Andreas Otterbach.

In den kommenden zwei Tagen steht insbesondere das Thema Führung im Fokus. Die Karriereberaterin Silvia B. Pitz geht in ihrem Vortrag am Freitag, 18. September, auf die Frage ein, warum es so wichtig ist, dass auch in einer männerdominierten Branche wie der Automobilindustrie das Thema Diversity Einzug in die Führungsetagen nimmt. Am Samstag, 19. September, erklärt Prof. Dr. Andreas Otterbach von der Stuttgarter Hochschule der Medien, warum sich wertschätzende Führung für Unternehmen – auch finanziell – auszahlt.

Gelungene Kommunikation im Berufsalltag

Um den nicht zu unterschätzenden Einfluss einer angemessenen Kommunikation im beruflichen Miteinander geht es am Sonntag, 20. September, im Vortrag von Astrid Arens zum Thema „Neurokommunikation – Die Macht und die Wucht der Worte“. In einem ganz anderen Zusammenhang nähert sich am Montag, 21. September, auch der Diplom-Psychologe und Buchautor Rolf Schmiel dem Thema Kommunikation. In seinem Vortrag „Senkrechtstarter – Die Wahrheit über Motivation“ lüftet er die Erfolgsgeheimnisse prominenter Senkrechtstarter.

Astrid Arens.

Astrid Arens spricht über die Geheimnisse der Neurokommunikation.

Die Anforderungen der Generation Y verstehen

Am Dienstag, 22. September, geht es auf der Bühne von „job and career“ um die viel beschriebene Generation Y. In ihrem Vortrag „Generation Y – Sind wir nicht alle ein wenig YOLO?!“ beleuchtet die Trainerin und Personalentwicklerin Claudia Schmitz die oft thematisierten Generationenunterschiede, die immer mehr die Arbeitswelt prägen, und zeigt auf, wie zwischen den abweichenden Vorstellungen vermittelt werden kann.

Ohne Stress an die Spitze kommen

Vor allem um die inneren Werte geht es auf der Karriere-Bühne in Halle 4.0 am Mittwoch, 23. September. Unter dem Motto „Nie wieder ärgern: souveräne Gelassenheit gewinnt!“ bringt der Gelassenheitstrainer Christian Bremer dem Messepublikum seinen Ansatz vom stressbefreiten Arbeiten näher. Wie es gelingen kann, echtes Selbstbewusstsein aufzubauen, verdeutlicht als weiteres Tageshighlight Annette Auch-Schwelk, Autorin des Buchs „Erfolgreich mit Selbstbewusstsein: Das ‚Ich bin Ich‘ – Prinzip“.

Wandel in der Arbeitswelt

Der Redner und Stratege für den digitalen Wandel Volker Johanning.

Der Redner und Stratege für den digitalen Wandel Volker Johanning.

Um das, was die jüngere Generation erwartet, geht es auch am Freitag, 25. September, wenn sich der Stratege für den digitalen Wandel Volker Johanning damit auseinandersetzt, was es bedeutet, in einer zunehmend digitalisierten Arbeitswelt zu arbeiten, wie sie nicht nur bei den Vorreitern im Silicon Valley schon heute an der Tagesordnung ist.

Am Donnerstag, 24. September, erklärt der Trainer für junge Talente Henryk Lüderitz in seinem Vortrag „Weg an die Spitze – der Sprung vom Mitarbeiter zur Führungskraft“, worauf es wirklich ankommt, wenn man bereits in jungen Jahren Verantwortung übernehmen möchte.

Die besten Mitarbeiter finden und halten

An den letzten beiden Messetagen steht vor allem das Thema Recruiting im Fokus. Prof. Dr. Jörg Knoblauch von der tempus GmbH zeigt am Samstag, 26. September, wie es gelingen kann, die besten Mitarbeiter nicht nur zu finden, sondern auch zu halten. Am Sonntag, 27. September, steht dann zum Abschluss der Recruiting-Prozess als solcher im Mittelpunkt. In seinem Vortrag „Top-Bewerber: So finden Sie die Nadel im Heuhaufen“ verrät Rainer Frieß von der Sellympia GmbH, worauf es im Bewerbungsverfahren wirklich ankommt und wie sich Bewerber noch gezielter auf die an sie gestellten Anforderungen vorbereiten können.

Das komplette Vortragsprogramm auf der job and career-Bühne steht hier zur Verfügung.

job and career at IAA

Beim täglich wechselnden Vortragsprogramm steht nicht nur die Information, sondern auch die Interaktion im Mittelpunkt.