Menü

Netzfundstücke: Drei spannende Karriere-Posts

Suche nach Karriere-Posts

Foto: www.pexels.com

Wir haben uns für Sie erneut auf die Suche gemacht und sind fündig geworden: Von der Evolution der Vorstellungsgespräche über Discokugeln im Büro bis hin zu fiesen Knobelfragen für Bewerber.

Drei interessante Artikel zu den Themen Jobsuche, Karriere und Arbeitswelt haben es dieses Mal in unsere Auswahl geschafft.

1. Seit wann gibt es eigentlich Vorstellungsgespräche?

Der Personaler sitzt Ihnen gegenüber und stellt Fragen. Sie versuchen Ihr Bestes, um einen guten Eindruck zu hinterlassen. Selbstverständlich haben beide Parteien vorher schon online ausgiebig recherchiert.

Kein Bedarf an Vorstellungsgesprächen, in der Steinzeit war die Arbeit klar verteilt: Jäger und Sammler. Foto: www.pexels.com

Aber wie lief das eigentlich früher ab, als es Google noch nicht gab? Seit wann werden Bewerber überhaupt zu Gesprächen eingeladen? Und wie haben sich Vorstellungsgespräche über die Zeit verändert? Sebastian Wolking hat für karrierebibel.de einen unterhaltsamen Streifzug durch die Geschichte des Vorstellungsgespräches zusammengestellt.

 

2. Discokugeln im Büro

Der Meetingraum ist im Gewächshaus, eine Fahrradspur führt quer durchs Büro, Strandkörbe und VW-Busse dienen den Mitarbeitern als Rückzugsort. Bei der Gestaltung ihrer Arbeitsumgebung werden Unternehmen immer einfallsreicher.

Dabei sollen neue Orte geschaffen werden zur Kommunikation und zum kreativen Arbeiten. Schauen Sie sich die zehn Beispiele ungewöhnlicher Bürogestaltung europäischer Unternehmen an.

3. „Wie kocht man das perfekte Ei?“ – Brainteaser im Vorstellungsgespräch

Denkaufgabenim Vorstellungsgespräch

Foto: www.pixabay.de

Unlösbare Knobelaufgaben stellen Bewerber im Gespräch auf die Probe. Auf herkömmliche Fragen nach Stärken und Schwäche und der Motivation sind die meisten gut vorbereitet. Brainteaser aber haben die Aufgabe, den Bewerber auf die Probe zu stellen.

Vor allem im IT-Bereich sind die Logikaufgaben beliebt, um analytisches Denken und Problemlösungskompetenz zu testen. Dabei zählt selten die richtige Antwort, sondern der Lösungsweg. Das Online-Magazin t3n stellt 20 Brainteaser aus Bewerbungsgesprächen vor und erklärt, wie man mit den unangenehmen Fragen umgehen kann.

 

Click to tweet: Discokugeln im Büro und #Brainteaser im #Bewerbungsgespräch. Spannende Netzfundstücke zu #Jobsuche und #Arbeitswelt bit.ly/1K9HUmB