Menü

Trends, die die Arbeitswelt verändern

Trends der Arbeitswelt

Ängste über Künstliche Intelligenz und Automatisierung werden in der Belegschaft zur Norm. Wahrscheinlich wird sich in Zukunft die Art und Weise, wie wir heute arbeiten, drastisch verändern. Aber schon heute kann man erkennen, dass der Einsatz von Künstlicher Intelligenz nicht nur dem Einzelnen, sondern der gesamten Wirtschaft hilft effektiver zu werden, und sogar die Bedeutung der menschlichen Leistung schützt.

 

Weiterlesen

Hallo Ergonomie, Tschüss Rückenschmerzen!

Hallo Ergonomie, Tschüss Rückenschmerzen!

Quelle: Pixabay

Es gibt etwa 20 Millionen Büro-Arbeitsplätze in Deutschland. Rund 30 Milliarden Stunden im Jahr verbringen Arbeitnehmer sitzend am PC – das summiert sich im Laufe eines Arbeitslebens. Fehlhaltungen und ungewollte Belastungen für den Körper sind da nicht ungewöhnlich – und selten auch nicht ungefährlich.

Durch solche Fehlhaltungen können sich allerlei Probleme ergeben: Die komplette Wirbelsäule rauf und runter, allen voran die Bandscheiben sowie die Schulter- und Nackenregion werden bei Schreibtisch-Arbeit massiv strapaziert. In Summe können sich aus anfänglich leichten Problemen schnell behandlungsbedürftige Beschwerden entwickeln.

Weiterlesen

Best of Karriere-Posts: Das bewegt die Arbeitswelt

Best of Karriere-Posts: Das bewegt die Arbeitswelt

Foto: Pixabay.com

Die Tradition, spannende Karriere-Posts der vergangenen Wochen im job and career-Blog zusammenzufassen, lebt weiter: Diesmal haben wir uns folgender Themen angenommen:

Wie sich Arbeitnehmer heimlich und diskret vom aktuellen Unternehmen wegbewerben können, welche Fehler ambitionierte Geschäftsfrauen vermeiden sollten und warum Jobbezeichnungen immer ausgefallener werden.

In geheimer Mission: So klappt’s mit der vertraulichen Bewerbung

Wer sich beruflich weiterentwickeln möchte und dies an seinem aktuellen Arbeitsplatz aber in naher Zukunft nicht sieht, steht vor einer schwierigen Frage: „Wie kann ich heimlich und diskret wegbewerben? Wie formuliere ich einen Sperrvermerk? Und wie reagiere ich, wenn mein Wechselwunsch in der Firma zu früh bekannt wird?“

Christian Püttjer und Uwe Schnierda haben sich auf karriereakademie.de intensiv mit dem Thema „geheime Bewerbung“ auseinandergesetzt.

Weiterlesen

Netzfundstücke: Drei spannende Karriere-Posts

Suche nach Karriere-Posts

Foto: www.pexels.com

Wir haben uns für Sie erneut auf die Suche gemacht und sind fündig geworden: Von der Evolution der Vorstellungsgespräche über Discokugeln im Büro bis hin zu fiesen Knobelfragen für Bewerber.

Drei interessante Artikel zu den Themen Jobsuche, Karriere und Arbeitswelt haben es dieses Mal in unsere Auswahl geschafft.

1. Seit wann gibt es eigentlich Vorstellungsgespräche?

Der Personaler sitzt Ihnen gegenüber und stellt Fragen. Sie versuchen Ihr Bestes, um einen guten Eindruck zu hinterlassen. Selbstverständlich haben beide Parteien vorher schon online ausgiebig recherchiert.

Weiterlesen

Arbeitnehmer-Meinung: Müssen Hunde am Arbeitsplatz draußen bleiben?

Foto: pixabay.com.

Foto: pixabay.com.

Deutschland, Land der Haustiere? Die Zahlen sprechen für sich: Rund 31 Millionen Haustiere lebten 2013 in deutschen Haushalten. Den größten Anteil hiervon machten Katzen mit 11,8 Millionen aus, gefolgt von Hunden mit 6,8 Millionen. Doch was zu Hause als Bereicherung erscheint, spaltet am Arbeitsplatz die Gemüter. In einer Umfrage unter deutschen Monster-Nutzern geben 35 Prozent an, dass sich Haustiere im Büro positiv auf das Arbeitsumfeld auswirken. 34 Prozent sind allerdings ganz anderer Meinung und gehen sogar von einem sehr negativen Effekt aus. Wesentlich tierlieber zeigen sich unsere Nachbarn in Österreich, wo die Mehrzahl der Befragten, 52 Prozent, von einer sehr positiven Auswirkung von Hunden und anderen Vierbeinern am Arbeitsplatz überzeugt ist.

Weiterlesen

Feierabend war gestern: Wird das Büro zum Auslaufmodell?

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Digitale Wissensarbeiter können überall und jederzeit arbeiten. Werden Büros also zum Auslaufmodell? Machen Mitarbeiter bald nie mehr Feierabend und sind den Online-Vernetzungswerkzeugen auch am Arbeitsplatz ständig hilflos ausgeliefert? Der Journalist, Buchautor und New-Media-Trainer Tim Cole relativiert die Gefahren der Digitalisierung und fordert vielmehr, diese sinnvoll zu gestalten – privat und am Arbeitsplatz. Auf der Messe PERSONAL Nord in Hamburg vertieft er seinen Standpunkt am 7. Mai in einem Keynote-Vortrag.

Anwesenheitspflicht noch immer hoch im Kurs

„Büros sind eigentlich von gestern. Sie fungieren noch als Ort der Begegnung und als Marktplatz, aber wir müssen nicht dorthin kommen, um zu arbeiten“, meint der New-Media-Experte Tim Cole. Dennoch herrsche in deutschen Unternehmen noch die Präsenzpflicht.

Weiterlesen