Menü

Fachmagazine für den persönlichen Einstieg nutzen

Fachmagazine nutzen, um sich bei der Bewerbung abzuheben

Quelle Verlag Evoluzione Media

Geheimtipp für Absolventen:

Sowohl für Personaler als auch für Absolventen haben sich Fachmagazine als ideale Möglichkeit entwickelt, zusammen zu finden. Was nur vordergründig der Digitalisierung zuwider läuft, hat vor allem eine Ursache: Der Dominanz von Druckerzeugnissen an den Hochschulen.

 

Weiterlesen

Die Profiloptimierer – XING, LinkedIn und Co. im Griff

Die Profiloptimierer- XING, LinkedIn und CO. im Griff

Holger Ahrens von Die Profiloptimierer

Die Social Media Kanäle, wie Twitter, Facebook und Co. sind bereits fester Bestandteil unseres Privatlebens. Wir pflegen unsere digitale Identität, kommunizieren mit Freunden und Familie, teilen, liken und posten. Wenn es allerdings um die Jobsuche geht, wird die Relevanz eines aussagekräftigen Profils in den entsprechenden Netzwerken oft noch unterschätzt. Doch gerade in beruflicher Hinsicht gewinnt dieses Thema an Bedeutung. 

Weiterlesen

„ZWO, EINS, RISIKO. MEINE HOBBIES SIND…“ – WIE SIE MIT DIESER FRAGE IM VORSTELLUNGSGESPRÄCH UMGEHEN

Quelle: Hays AG

Im Vorstellungsgespräch werden Ihr Fachwissen sowie Ihre Stressresistenz getestet. Doch auch Ihre Persönlichkeit sowie Ihr Corporate Fit sind wichtige Bestandteile, die in einem Interview durchleuchtet werden. Zumeist werden hierfür Standardfragen genutzt. Doch wie bereiten Sie sich darauf vor, wenn Ihre Antworten so individuell und bunt sein können wie Sie selbst?

Weiterlesen

KLEIDER MACHEN LEUTE – DIE WAHL DES RICHTIGEN OUTFITS FÜR DAS VORSTELLUNGSGESPRÄCH

Quelle: Hays AG

Ihr Vorstellungsgespräch steht vor der Tür. Sie haben sich auf mögliche Fragen bestens vorbereitet, kennen den schnellsten Weg zu Ihrem (hoffentlich) zukünftigen Arbeitgeber und wissen, wo Sie Ihr Auto günstig und sicher parken können. Eine große Frage bleibt jetzt noch zu klären: „Was ziehe ich an?“ Denn spätestens seit 1874 wissen wir von Gottfried Keller: Kleider machen Leute.

 

Weiterlesen

Ich wär so gerne Millionär …

Ich wär so gerne Millionär …

Quelle: Hays

Immer wieder eine spannende Frage bei der Karriereberatung ist das gesamte Thema rund um das Gehalt. Soll ich meine Gehaltsvorstellungen schon im Anschreiben nennen? Soll ich im Gespräch nach meinem zukünftigen Gehalt fragen? Wie stelle ich sicher, dass ich nicht übervorteilt werde? Oder dass ich mich durch zu hohe Anforderungen aus dem Prozess schieße? Fragen über Fragen!

Weiterlesen

Bewerbung per E-Mail – typische Fauxpas, die es zu vermeiden gilt

Bewerbung per E-Mail – typische Fauxpas, die es zu vermeiden gilt

Quelle: Pixabay

Neben dem auszufüllenden Bewerber-Konto auf der Unternehmensseite ist die Bewerbung per Mail das meistgenutzte Medium, um sich bei einem Arbeitgeber vorzustellen. Bewerben per E-Mail – klingt ganz einfach, beinhaltet aber auch die ein oder andere tückische Stolperfalle, die es zu umgehen gilt. StepStone stellt Ihnen fünf typische Fauxpas beim Bewerben per E-Mail vor und erklärt, wie man diese ganz einfach vermeiden kann.

Weiterlesen

Pimp your CV: Wie der Lebenslauf beim digitalen Recruiting durchgeschleust wird

Pimp your CV: Wie der Lebenslauf beim digitalen Recruiting durchgeschleust wird

Foto: Pixabay

Viele, vor allem große, Unternehmen in Deutschland nutzen heutzutage im Recruiting die Hilfe von Computern, sogenannte Applicant Tracking Systems (ATS). Diese Programme scannen die eingegangene Bewerbung von Kandidaten auf bestimmte, vorher festgelegte Schlüsselwörter und Inhalte. Enthält beispielsweise der Lebenslauf keine der gewünschten Qualifikationen, wird die Bewerbung vom digitalen Personaler aussortiert – man hat gar keine Chance zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden.

Dabei gibt es wenige Kniffe, die Bewerber bei der Erstellung ihres Lebenslaufs & Co beachten können, um die „Sortier-Maschine“ von sich zu überzeugen, so ein Bericht von Robert Half Deutschland.

Weiterlesen

Die Initiativbewerbung: Gute Chance oder falscher Weg?

Die Initiativbewerbung: Gute Chance oder falscher Weg?

Foto: Privat

Ihr Traumarbeitgeber hat nicht die passende Stelle für Sie? Dann bewerben Sie sich doch einfach trotzdem – ganz selbstbewusst, initiativ. Werfen Sie Ihre Skepsis und Zweifel gegenüber der Initiativbewerbung über Board. Vielleicht ist der richtige Weg zum Traumjob doch die Blindbewerbung. Denn so ineffektiv und erfolglos, wie ihr Ruf, ist die Initiativbewerbung nicht. In vielen Branchen und Unternehmen wird sie von Recruitern sogar absolut geschätzt.

Weiterlesen

Gehaltsverhandlungen: So verhalten sich Personaler und Bewerber richtig

Gehaltsverhandlungen: So verhalten sich Personaler und Bewerber richtig

Foto: www.stocksnap.io

Gehaltsverhandlungen im Bewerbungsgespräch sind sowohl für das Unternehmen als auch für den Bewerber stets eine heikle Angelegenheit. Für den Personalverantwortlichen ist es natürlich wichtig, dass das Engagement wirtschaftlich für das Unternehmen ist. Der Bewerber wiederum möchte sich nicht unter Wert verkaufen, gleichzeitig aber auch nicht gierig wirken. Wie gehen beide Parteien also vor?

Weiterlesen

Überzeugen beim Vorstellungsgespräch: Neun Fehler, die es zu vermeiden gilt

Überzeugen beim Vorstellungsgespräch: Neun Fehler, die es zu vermeiden gilt

Foto: www.pexels.com

Wer zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wird, hat die erste Hürde auf dem Weg zum neuen Job schon gemeistert und sich wohl auch schon gegen den einen oder anderen Konkurrenten durchgesetzt. Dennoch hat er den entscheidenden Test noch vor sich. Er muss den oder die Personaler(in) davon überzeugen, dass er, und nur er, der Richtige für die zu besetzende Stelle ist.

Das ist einerseits eine große Chance, andererseits kann man sich durch bestimmte Verhaltensweisen auch schnell ins Aus manövrieren. Dabei werden dieselben Fehler immer und immer wieder gemacht.

Sie lassen sich aber auch sehr einfach vermeiden. Wer sich an diese neun Punkte hält, kann seinem nächsten Vorstellungsgespräch ganz gelassen entgegen blicken.

Weiterlesen