Menü

Karrierenetzwerk: Nutzerprofil meets Buzzword

Karrierenetzwerk: Nutzerprofil meets Buzzword

Quelle: Linkedin

Das Karrierenetzwerk LinkedIn hat auch dieses Jahr seine weltweit mehr als 467 Millionen Nutzerprofile wieder auf Buzzwords (Schlagwörter) analysiert. Unter den Buzzwords in Deutschland gibt es auf Platz 1 einen absoluten Neuzugang: Spezialisiert hat sich direkt an die Spitze katapultiert. 2016 tauchte dieser Begriff nicht einmal unter den Top 10 auf. Deutsche Fach- und Führungskräfte scheinen sich neuerdings zunehmend über ihr Fachwissen zu positionieren. Genauso sieht es in der Schweiz, Frankreich und in England aus.

Weiterlesen

Skills zum Erfolg: Welche der sechs Quotienten besitzen Sie?

Skills zum Erfolg: Welche der sechs Quotienten besitzen Sie?

Bild: pixabay.com

Was muss ein Kandidat oder eine Kandidatin mitbringen, um der oder die Richtige für den Job zu sein? Welche Eigenschaften brauchen wir, um in der heutigen Berufswelt Erfolg zu haben? Welche Kompetenzen und Fähigkeiten sind heutzutage im Job besonders wichtig?

Personalexperte Jeffrey Kudisch, Mitbegründer des HR Beratungsunternehmens „Personnel Assessment Systems Inc.“, gibt uns in seinem Artikel in der Washington Post die sogenannten sechs“ Q’s“ an die Hand. Diese sechs Quotienten bilden gemeinsam das perfekte Skill-Set aus Soft und Hard Skills und sollen uns für jede Herausforderung in der Arbeitswelt rüsten.

Weiterlesen

Automechanika 2016: Vielseitiges Programm im neuen Recruiting-Bereich „job and career“

Automechanika 2016: Vielseitiges Rahmenprogramm im neuen Recruiting-Bereich „job and career“

Auf der job and career-STAGE dreht sich fünf Tage lang alles um die Karriere in der Automobilindustrie.

Falls Sie gerade Ihren Besuch auf der Automechanika in Frankfurt planen, behalten Sie doch das vielseitige Vortragsprogramm von „job and career“ im Hinterkopf – vorbeischauen lohnt sich! Vom 13. bis 17. September steht in der Festhalle des Frankfurter Messegeländes Ihre Karriere im Mittelpunkt.

Die Recruiting-Plattform der Automechanika bringt Experten der Kfz-Branche, Ingenieure sowie Absolventen und Studierende mit Arbeitgebern aus der Automobilindustrie zusammen. Sie hat, neben hervorragenden Jobangeboten, eine Vielzahl spannender Fachvorträge auf der „job and career“-STAGE, sowie Trainings und Workshops zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung zu bieten.

Weiterlesen

Gehaltsverhandlungen: So verhalten sich Personaler und Bewerber richtig

Gehaltsverhandlungen: So verhalten sich Personaler und Bewerber richtig

Foto: www.stocksnap.io

Gehaltsverhandlungen im Bewerbungsgespräch sind sowohl für das Unternehmen als auch für den Bewerber stets eine heikle Angelegenheit. Für den Personalverantwortlichen ist es natürlich wichtig, dass das Engagement wirtschaftlich für das Unternehmen ist. Der Bewerber wiederum möchte sich nicht unter Wert verkaufen, gleichzeitig aber auch nicht gierig wirken. Wie gehen beide Parteien also vor?

Weiterlesen

Überzeugen beim Vorstellungsgespräch: Neun Fehler, die es zu vermeiden gilt

Überzeugen beim Vorstellungsgespräch: Neun Fehler, die es zu vermeiden gilt

Foto: www.pexels.com

Wer zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wird, hat die erste Hürde auf dem Weg zum neuen Job schon gemeistert und sich wohl auch schon gegen den einen oder anderen Konkurrenten durchgesetzt. Dennoch hat er den entscheidenden Test noch vor sich. Er muss den oder die Personaler(in) davon überzeugen, dass er, und nur er, der Richtige für die zu besetzende Stelle ist.

Das ist einerseits eine große Chance, andererseits kann man sich durch bestimmte Verhaltensweisen auch schnell ins Aus manövrieren. Dabei werden dieselben Fehler immer und immer wieder gemacht.

Sie lassen sich aber auch sehr einfach vermeiden. Wer sich an diese neun Punkte hält, kann seinem nächsten Vorstellungsgespräch ganz gelassen entgegen blicken.

Weiterlesen

Neuer Arbeitsvertrag: 6-Punkte-Checkliste für Bewerber

Neuer Arbeitsvertrag: 6-Punkte-Checkliste für Bewerber

Foto: Konstantin Gastmann / pixelio.de

Das Personalkarussel dreht sich in vielen deutschen Unternehmen immer schneller. Der aktuellen Arbeitsmarktstudie von Robert Half zufolge befürchten 77 % der 200 befragten Personalmanager, dass innerhalb der nächsten zwölf Monate wichtige Mitarbeiter bei der Konkurrenz unterschreiben könnten.

Doch die Unterschrift unter einen neuen Arbeitsvertrag sollten wechselwillige Kandidaten nicht leichtfertig setzen. Der Personaldienstleister hat die wichtigsten rechtlichen und strategischen Aspekte in puncto Arbeitsvertragsgestaltung in einer Checkliste zusammengestellt.

Weiterlesen

Albtraum Einstellungstest: Tipps zur Vorbereitung

Albtraum Einstellungstest: Tipps zur Vorbereitung

Foto: Pixabay.com

Wer kennt das nicht: Steht ein Einstellungstest ins Haus, ist die Aufregung groß, denn diese Prüfung trennt die Spreu vom Weizen. Nur die Besten haben die Chance, im weiteren Verlauf des Bewerbungsverfahrens den Traumjob zu ergattern. Die richtige Vorbereitung ist dann das A und O.

Doch viele Jobanwärter sind meist nicht besonders gut vorbereitet: Den Ergebnissen einer Umfrage des Internetportals www.einstellungstest-fragen.de zufolge, üben ganze 28,5 Prozent überhaupt nicht vor einer solchen Prüfung. Weitere 39,5 Prozent fangen gerade einmal einen Tag zuvor damit an.

Weiterlesen

Vorstellungsgespräch: So bereiten sich Personaler richtig vor

Vorstellungsgespräch: So bereiten sich Personaler richtig vor

Foto: Pixabay.com

Ein Vorstellungsgespräch steht an: Die Aufregung ist groß, schlotternde Knie und Schnappatmung sind vorprogrammiert – zumindest beim Bewerber. Doch wie sieht es auf der anderen Seite aus?

Nicht nur für Jobsuchende ist ein solches Gespräch eine Herausforderung – auch für ihr Gegenüber, den Personaler. Die besten Kandidaten aus einem großen Pool an motivierten Bewerbern herauszufischen, ist eine Kunst für sich und sieht einfacher aus, als es wirklich ist.

Zur optimalen Gestaltung eines Vorstellungsgesprächs hält Personaldienstleister Robert Half praktische Tipps bereit und rät, dieses gut zu strukturieren sowie angemessen vorzuplanen.

Weiterlesen

Arbeiten 4.0: Studenten schlecht vorbereitet

Arbeiten 4.0: Studenten werden schlecht vorbereitet

Foto: Sane (Own work) – Wikimedia Commons – CC-BY-SA-3.0

Der akademischen Berufswelt stehen große Veränderungen bevor: Die Digitalisierung greift um sich und hat den Großteil der Arbeitswelt schon erobert. Arbeiten 4.0 beeinflusst jedoch nicht nur technische Berufe, sondern auch andere, eher technikferne Tätigkeiten, bei denen es unter anderem um die Analyse, Sammlung, Recherche, Aufbereitung und Bereitstellung von Daten geht.

Auch hier wird immer mehr automatisiert. Akademische Tätigkeiten werden sich also zukünftig eher in Richtung Konzeption, Kontrolle und Bewertung von automatisierten Analysen verlagern.

Die Experten der Zukunft scheinen an den Hochschulen aber aktuell (noch) nicht ausreichend auf die Anforderungen einer digitalen Arbeitswelt vorbereitet zu werden: Das zumindest ist das Ergebnis des aktuellen „Hochschul-Bildungs-Reports 2020“, einer Studie des Stifterverbands und der Unternehmens- und Strategieberatung McKinsey & Company.

Weiterlesen

Jobsuche: Mit diesen Tipps klappt’s im Ausland

Jobsuche: Mit diesen Tipps klappt’s auch im Ausland

Foto: Pixabay.com

Spätestens nach Abschluss des Studiums stellen sich viele Absolventen die Frage, wo ihre berufliche Zukunft hingehen soll. Manche studieren einfach weiter, andere überbrücken die Zeit bis zur beruflichen Sinnerfüllung mit Gelegenheitsjobs und ein paar Mutige wagen den Schritt in ein anderes Land.

Damit dieser Schuss nicht nach hinten losgeht, ist es wichtig, folgendes zu beachten:

Weiterlesen