Menü

Die Profiloptimierer – XING, LinkedIn und Co. im Griff

Die Profiloptimierer- XING, LinkedIn und CO. im Griff

Holger Ahrens von Die Profiloptimierer

Die Social Media Kanäle, wie Twitter, Facebook und Co. sind bereits fester Bestandteil unseres Privatlebens. Wir pflegen unsere digitale Identität, kommunizieren mit Freunden und Familie, teilen, liken und posten. Wenn es allerdings um die Jobsuche geht, wird die Relevanz eines aussagekräftigen Profils in den entsprechenden Netzwerken oft noch unterschätzt. Doch gerade in beruflicher Hinsicht gewinnt dieses Thema an Bedeutung. 

Weiterlesen

Bewerbung der Zukunft: Bleibt die Individualität auf der Strecke?

Bewerbung der Zukunft: Bleibt die Individualität auf der Strecke?

Foto: Pixabay.com

Bewerbungsverfahren und die Art der Jobsuche verändern sich aktuell ganz massiv. Dadurch wächst auch die Verunsicherung bei Bewerbern. Bei der Vielzahl an Bewerbungswegen stellt sich daher oft die Frage: „Welche Art der Bewerbung ist denn nun ideal?“, „Was erwarten die Unternehmen wirklich?“ Im Themenspecial „Bewerbung der Zukunft“ der diesjährigen Monster-Studienreihe „Recruiting Trends“, gehen die Jobexperten diesen Überlegungen auf den Grund.

Die Zeit des langen Grübelns, wie man sein Anschreiben am besten formuliert, könnte bald Geschichte sein. Denn die digitale Konkurrenz schläft nicht: One-Click- oder Formularbewerbungen werden von Unternehmen mittlerweile häufig genutzt. Dennoch stellt sich die Frage, ob damit die Individualität einer Bewerbung nicht verloren geht und somit auch die Persönlichkeit des Bewerbers in den Hintergrund rückt. Zählen künftig wirklich nur noch die nackten Fakten im Lebenslauf?

Weiterlesen

Social Media: „Wer bei der Bewerbung auffallen will, braucht Mut!“

Wie Jobsuchende mit dem geschickten Einsatz von Social Media aus der grauen Masse an Bewerbungen hervorstechen können, weiß Trainer und Businesscoach Henryk Lüderitz

Trainer und Businesscoach Henryk Lüderitz

Das Studium oder die Ausbildung ist gerade beendet, die Lernerei und die Aufregung sind verflogen, da steht schon wieder das nächste Abenteuer an: der erste Job. Und schon drängt sich die Frage auf: „Wie bewerbe ich mich? Wie kann ich mich von tausenden anderen Bewerbern abheben?“ Ähnliche Gedanken machen sich natürlich auch erfahrene Fachkräfte, die sich nach vielen Jahren in einem Job beruflich neu orientieren möchten.

Mit welchen Techniken und Methoden Jobsuchende aus der grauen Masse an Bewerbungen hervorstechen können, weiß Trainer und Businesscoach Henryk Lüderitz. Er coacht Young Professionals sowie junge Führungskräfte und ist als Keynote-Speaker ein gern gesehener Gast auf Messe- und Kongressbühnen. Lüderitz ist vor allem davon überzeugt, dass der geschickte Einsatz von Social Media eine Bewerbung aufwertet und ihr eine deutlich größere Aufmerksamkeit verschafft.

Im folgenden Interview berichtet er von der Herausforderung, moderne und klassische Bewerbungsformen in Einklang zu bringen. Er erklärt, welche Rolle soziale Medien heutzutage im Bewerbungsprozess spielen und gibt Tipps, wie eine zeitgemäße Bewerbung aussehen könnte.

Weiterlesen

Zukunft Personal 2013: Neues von Xing und LinkedIn

Xing_LinkedIn_Logos_3dLaut einer Studie von Monster haben mittlerweile 60 Prozent aller Bewerber ein öffentliches Profil in einem Karrierenetzwerk.

Bedenkt man zudem, dass die Zahl der latent Suchenden drei Mal so groß ist wie die derjenigen, die sich aktiv nach einem neuen Job umsehen, wird klar, dass die direkte Kandidatenansprache über Business-Netzwerke ein Weg ist, den Personaler heute nur noch schwer ignorieren können.

Auch dies wird von aktuellen Zahlen bestätigt: 49 Prozent und somit mehr als doppelt so viele Arbeitgeber wie noch 2010 suchen heute proaktiv in Social Media nach neuen Mitarbeitern, so der ICR Social Media Recruiting Report 2013. In den USA wird sogar bereits jede zweite Stelle über Active Sourcing besetzt.

Eine Reihe von Anbietern hat vergangene Woche Europas größte Fachmesse für Personalmanagement, die Zukunft Personal in Köln, dazu genutzt, die neuesten Entwicklungen und Tools auf diesem Gebiet vorzustellen.

Weiterlesen