Menü

Besondere Anforderungen: Was Akademiker bei der Stellensuche beachten sollten

Foto: iStockPhoto

Foto: iStockPhoto

Die Situation von Akademikern auf Jobsuche ist anders als die von Nicht-Akademikern. Das weiß auch Anja Schmiedeke von der Bundesagentur für Arbeit: „Sie treffen auf einen anderen Arbeitsmarkt, durchlaufen komplexere Bewerbungsverfahren und ihr Risiko, arbeitslos zu werden, ist deutlich geringer“, so die Pressesprecherin der Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen. Wir haben uns mit ihr darüber unterhalten, welche Tipps sie speziell für Akademiker an der Hand hat, die einen neuen Job suchen.

Frau Schmiedeke, es heißt, eine hohe Bildung bietet den besten Schutz vor Arbeitslosigkeit – stimmt das?

Es ist richtig, dass sich die Arbeitslosenquote unter Akademikern unter drei Prozent bewegt, dabei wird von Vollbeschäftigung gesprochen. Ein genauerer Blick zeigt jedoch, dass es Studienabsolventen je nach Fachrichtung durchaus schwer haben können, den Einstieg zu finden. Ähnlich geht es Älteren, wenn sie arbeitslos geworden sind. Insgesamt ist die Gefahr, arbeitslos zu werden und dies länger zu bleiben, bei Akademikern aber tatsächlich geringer als im Schnitt.

Was erwartet Jobsuchende auf dem Arbeitsmarkt?

Es gibt zwei gute Nachrichten: Einerseits ist das Stellenangebot umfangreich. Gleichzeitig steigt die Beschäftigung überdurchschnittlich stark. Aber eine Garantie auf den passenden Job gibt es auch für Hochschulabsolventen nicht.

Anja Schmiedecke von der Bundesagentur für Arbeit kennt sich genau damit aus, welche Anforderungen heute an Bewerber gestellt werden.

Anja Schmiedeke von der Bundesagentur für Arbeit kennt sich damit aus, welche Anforderungen heute an Bewerber gestellt werden.

Was ist denn bei der Akademiker-Jobsuche anders?

Die Anforderungen an die Bewerbungen können deutlich höher sein. Und es kommen besondere Verfahren wie Telefoninterviews oder Assessment-Center zum Einsatz.

Und wie bereitet man sich darauf gut vor?

Je nach Beruf und Branche ist das unterschiedlich. Einen guten allgemeinen Überblick bietet unser Online-Bewerbungstrainer für Akademiker, der auch spezielle Themen behandelt: Man lernt hier, sein Kompetenzprofil zu schärfen, systematisch und frühzeitig Stellen zu recherchieren und Bewerbungsgespräche aktiv mitzugestalten. Das Angebot „Fit für die Karriere“ ist kostenlos und dauert drei Stunden.

Click to tweet: Besondere Anforderungen: Was #Akademiker bei der #Stellensuche beachten sollten, steht hier: http://bit.ly/1G1t01c #Karriere